Fachvortrag von Prof. Dr. Peter Heiniger am 27.04.2016

Am 27.04.2016 veranstaltete unsere Schule einen Fachvortrag zum Thema: "Heterogenität und Erfolg- ein Widerspruch?" in der Aula der Nikolaus-August-Otto-Schule in Bad Schwalbach. Referent war Prof. Dr. Peter Heiniger von der pädagogischen Hochschule Thurgau/ Schweiz

Rund 80 interessierte Lehrerinnen und Lehrer aus dem Untertaunus sind der Einladung der Schulleiterin Frau Zimmermann zum Vortrag an der Nikolaus-August-Otto-Schule gefolgt.

Professor Heiniger stellte in seinem Vortrag klar fest, dass Heterogenität und Erfolg kein Widerspruch, sondern eine Bereicherung sind. Das allgemeine Streben nach Homogenität in Schulklassen ist eine Utopie, die es nie gab und nie geben wird. Heterogenität ist die Normalität. Deshalb ist das wichtigste Instrument des Lehrers Kompetenzen zu fördern und Kompetenzraster zu entwickeln. Die Hauptaufgabe der Lehrpersonen, sagt Prof. Heiniger ist es Lernen anzustossen und zu begleiten. Die reine Vermittlung von Wissen ist bisher in vielen Fällen nicht erfolgreich gewesen. Zugleich betonte er, dass es unumgänglich sei, Neues nicht einfach an das Alte anzupassen, da dadurch nichts entstehe, sondern im Gegenteil die Bereitschaft haben müssen, das Alte in das Neue zu integrieren. Nur dadurch zeige sich Fortschritt.

Nach ca. 90 Minuten endete der Fachvortrag und ließ anschließend noch Zeit für Rückfragen, die ausgiebig genutzt wurde.

 

Fotos der Veranstaltung:

https://goo.gl/photos/8tPxfZiZ3mQ6o1iS7

Prof. Dr. Peter Heiniger, pädagogische Hochschule Thurgau/ Schweiz

Mehr Info

Hier finden Sie die Präsentation des Vortrages zum Downloaden:

https://www.dropbox.com/s/qvm7h7m2udpl5mo/Pr%C3%A4sentation_Prof%20Heiniger%20vom%2027-04-2016.pdf?dl=0