Kooperationskonferenz Schule/ Jugendhilfe

Die Kooperationskonferenz Schule/ Jugendhilfe stand dieses Jahr unter dem Thema: "Herausforderndes Verhalten - Pipi Langstrumpf & Co im Unterricht"

Die ca. 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten nach einem Einführungsreferat von Herrn Engelbach (Jugendhilfeplaner des RTK) zur überarbeiteten Kooperationsvereinbarung Schule und Jugendhilfe die Möglichkeit sich in verschiedene Workshops einzuwählen.

  1. Arbeitsweise und Angebote der Jugendhilfe (J. Engelbach, Jugendhilfe)
  2. Classroommanagement – Rituale in der Praxis (S. Richter, M. Schneider – JKS-BFZ)
  3. Strukturelle Planung, Organisation und Umsetzung der Teilhabe eines Schülers mit einer Autismusspektrumsstörung (T. Melchior, D. Bartsch – Wiedbachschule)
  4. Förderung der Team- und Kooperationsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler mit Hilfe von Kooperationsspielen (B. Driller, M. Gruß JKS-BFZ)
  5. Individuelle Erziehungsvereinbarungen in der allgemeinen Schule (K. Schönberger,  P. Zimmermann - Geschwister Grimm Schule/JKS-BFZ)

 

Interessierte können sich die Materialien zu den Workshops unter folgendem Link downloaden:

https://www.dropbox.com/sh/98amke3dbir1ns1/AABXllYm8MpVcqHvYiMcteHHa?dl=0