Bundesjugendspiele 2015

Die Bundesjugendspiele der JKS 2015 fanden am 1. Juli bei besten Wetterbedingungen im Stadion im Heimbachtal statt.

Klassenweise konnten sich die Schüler an den verschiedenen Lauf-, Sprung- und Wurfstationen messen und Punkte sammeln. Im Anschluss an die Wettbewerbe durften die Schüler zum traditionellen 800m- Lauf antreten. Die ganze Schule versammelte sich dabei entlang der Laufbahn zum Anfeuern.

Als Abschluss des sportiven Vormittags fand ein Fußballspiel statt.

Zahlreiche Ehren- und Siegerurkunden zeugten auch in diesem Jahr wieder von hervorragenden Leistungen  aller teilnehmenden Schüler.

Von den 43 Teilnehmern erkämpften 11 eine Ehrenurkunde, 21 eine Siegerurkunde und 11 eine Teilnahmeurkunde.

Rames H. erhielt die Ehrung als Gesamtsieger bei den Jungen. Den zweiten Platz in der Schulwertung belegte Leon Y. Ganino S. wurde Dritter.

Gesamtsiegerin bei den Mädchen wurde Jasmin I. gefolgt von Caprice G. und Mirela M.

Den 800m- Lauf der älteren Jungen konnte Mohamed A. für sich entscheiden. Den zweiten und dritten Platz belegten Steven G. und Ayhan A. Bei den Mädchen gewann auch hier Mirela M.

Im 800m- Lauf der jüngeren Schüler kam in der Jungenwertung Dennis S. vor Philippe H. und Leon Y. ins Ziel. Bei den jüngeren Mädchen gewann Jasmin I. vor Chayenne S.

Der Fairnesspreis für besonders vorbildliches Verhalten ging an Yusra A.

Vincent O. und Max F. wurden als Helfer ausgezeichnet.