Bundesjugendspiele 2016

Die Bundesjugendspiele 2016 der JKS konnten am 28.06. im Stadion im Heimbachtal bei guten äußeren Bedingungen durchgeführt werden.

Klassenweise sammelten die Schüler wie jedes Jahr an den verschiedenen Lauf-, Sprung- und Wurfabteilungen fleißig Punkte.

Im Anschluss fand traditionell der 800m- Lauf statt, an dem sich wieder viele Schüler mit großem Einsatz beteiligten.

Im Vergleich zum letzten Schuljahr konnte die Zahl der Teilnehmer- sowie  Ehren- und Siegerurkunden nochmal gesteigert werden.

Von den angetretenen Teilnehmern erkämpften sich 21 Mädchen und Jungen eine Ehrenurkunde, 14 eine Siegerurkunde und 9 eine Teilnahmeurkunde.

Louis R. erhielt die Ehrung als Gesamtsieger bei den Jungen. Den zweiten Platz in der Schulwertung belegte Rames H. Justin L. wurde Dritter.

Gesamtsiegerin bei den Mädchen wurde Caprice G. gefolgt von Lea H. und Mirela M.

Den 800m- Lauf der älteren Jungen konnte Rames Hashimi für sich entscheiden. Vorjahressieger Mohamed A. wurde Zweiter. Den dritten Platz belegte wie im Vorjahr Steven G. Bei den Mädchen gewann Vorjahressiegerin Mirela erneut vor Melaine G. und Laura B..

Im 800m- Lauf der jüngeren Schüler kam in der Jungenwertung Louis R. vor Maher M. und Dennis S. ins Ziel. Bei den jüngeren Mädchen gewann Lea H. vor Chayenne Sch. und Luzy K.

Unterstützt wurden die Lehrerkampfrichter durch zahlreiche Schülerhelfer:

Vincent O., Katharina K., Lea R., Melaine G., Lida H., Cheyenne K., Jan Sch., Mirela M und Saskia J. wurden als Helfer ausgezeichnet.

Unsere Schulsieger