Update 11.01.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

vielen Dank für Ihre Unterstützung. Der Schulbetrieb konnte reibungslos organisiert werden.

Falls Sie für Ihr Kind ein Tablet (I-Pad) zum digitalen Lernen benötigen, können Sie sich eins in der Schule ausleihen. Wenden Sie sich bitte dazu an den zuständigen Klassenlehrer.

Zur Nutzung des Tablets ist es nötig einen Nutzungsvertrag zu unterschreiben. Diesen können Sie vorab hier downloaden, ausfüllen und bei Abholung mit in die Schule bringen. Ohne diesen Vertrag ist eine Ausleihe leider nicht möglich. Wir bitten um Verständnis.

Ausleihe I-Pad JKS

-_

_

Update 06.01.2021

die hessische Landesregierung hat für die Schulen ab 11.01. bis einschließlich 31.01.2021 Folgendes beschlossen:

Jahrgänge 1-6:

hier entfällt die Präsenzpflicht. Die Schülerinnen und Schüler sollen zu Hause bleiben und erhalten Distanzunterricht. Nur in Ausnahmefällen, wenn absolut keine Betreuungsmöglichkeit besteht, können diese die Schule besuchen.

Jahrgänge 7-10

für diese Schülerinnen und Schüler findet kein Unterricht in der Schule statt! Die Schülerinnen und Schüler haben Distanzunterricht.

Abschlussklassen:

für die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen findet normaler Unterricht unter Einhaltung der bekannten Hygieneregeln statt. Dies geschieht deshalb, damit noch ausreichnd Zeit ist, um auf die Abschlussprüfungen vorzubereiten.

Für die Janusz-Korczak-Schule bedeutet dies:

Die Klassen von Fr. Weinheimer (G), Fr. Müller (G/M) und Fr. Sperling (M) sollen nach Möglichkeit zu Hause bleiben und werden von ihren Klassenlehrerinnen entsprechend versorgt.

Die Klassen von Fr. Münz/ Hrn. Petri (BOS A) und Fr. Clemens (BOS B) müssen zu Hause bleiben. Sie werden per Distanzunterricht unterrichtet.

Die Abschlussklasse von Hrn. Steinhagen (BOS C) hat regulären Unterricht und kommt ab 11.01. in die Schule.

Für einzelne Schüler in den BOS B und – C Klassen kann es zu veränderten Regelungen kommen, da diese entweder schon Abschlussschüler sind oder noch nicht.

Wir möchten Sie an dieser Stelle eindringlich bitten, dass Sie Ihre Kinder (mit Ausnahme der Abschlussschüler) zu Hause lassen!

06.01.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte

Wir hoffen, dass Sie und Ihre Kinder trotz aller Einschränkungen eine erholsame Ferienzeit und einen guten Start ins Neue Jahr genießen konnten.

Nächste Woche am 11.01. beginnt offiziell wieder die Schule nach den Weihnachtsferien. Der verhängte Lockdown wurde bis 31.01.21 mit weiteren Einschränkungen verlängert. Welche Konsequenzen das für den Schulbeginn in Hessen hat, wird erst heute von der Landesregierung veröffentlicht.

21.12.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte

Ein Jahr geht vorüber, dass uns alle vor unglaubliche Herausforderungen gestellt hat. Jeder einzelne von uns hat die Auswirkungen dieser Pandemie zu spüren bekommen. Glücklicherweise hat sich in unserer Schulgemeinde niemand angesteckt und dafür sind wir alle sehr dankbar und es ist ein Zeichen dafür, dass die von uns ergriffenen Hygienemaßnahmen richtig und wirksam waren.

Offiziell beginnt die Schule wieder am 11. Januar 2021. Wie dieser Start aussehen wird, wissen wir noch nicht. Am 05. Januar treffen sich die Ministerpräsidenten wieder mit der Kanzlerin, um über das weitere Vorgehen zu beraten. Dann werden auch wir mehr zum neuen Schulbeginn wissen. Sobald es Neuigkeiten gibt, werden wir dies hier veröffentlichen.

Abschließend möchten wir uns auf diesem Weg bei Ihnen für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken und wünschen Ihnen und Ihren Familien ein friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Start ins Neue Jahr.

Bleiben Sie auch weiterhin gesund!

______

14.12.2020

Neuer Lockdown und Auswirkungen auf den Schulbetrieb

Ab Mittwoch wird der Präsenzunterricht in den Schulen ausgesetzt. Das bedeutet, dass Schüler nur dann die Schule besuchen sollen, wenn zu Hause keine Möglichkeit der Betreuung besteht.

Weitere Informationen über das Aussetzen des Präsenzunterrichts bekommen Sie hier in einem Schreiben des Kultusministers Prof. Dr. Lorz:

Elterninformation vom 14.12.20 Kultusminister

_

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir alle leiden seit 10 Monaten unter der Corona-Pandemie und es ist noch nicht abzusehen, wann dies ein Ende haben wird. Die Fallzahlen bewegen sich auf hohem Niveau und gerade die Zahlen derer, die an der Erkrankung sterben gibt großen Anlass zur Sorge.

Wir müssen weiterhin vorsichtig sein. In der Schule gelten deshalb angepasste Hygieneregeln. Dies dienen dazu, dass der Präsenzunterricht auch trotz der Pandemie stattfinden kann.

Die aktuellen Regeln können Sie hier herunterladen:

aktueller Hygieneplan

Es bestehen immer wieder Unsicherheiten, wenn ein Kind Erkältungssymptome zeigt.

Was ist dann zu tun?

Der folgende Leitfaden hilft Ihnen dies besser einzuordnen:

Leitfaden bei Erkältungssymptomen

Bis zum 31.07.2021 muss jede Schülerin und jeder Schüler einen aktiven Masernimpfschutz nachweisen.
Dazu ist eine ärztliche Bescheinigung notwendig, die Vorlage können Sie hier downloaden:

Vorlage für Masernschutzimpfung