Schule JKS Mittelstufe

Die Mittelstufe der JKS

Im Hinblick auf ein Leben als Jugendlicher und sp√§terer Erwachsener bildet die Mittelstufe ein Bindeglied zwischen Grundstufe und Berufsorientierungsstufe der JKS. Die Gegenstandsbereiche der Grundstufe werden in der Mittelstufe weitergef√ľhrt.

Die Sch√ľler im Schulbesuchsjahr 5-8 erweitern entsprechend ihres Entwicklungsstandes ihre schriftsprachlichen und mathematischen Kompetenzen. Zentrale Bereiche liegen in der F√∂rderung der emotionalen und sozialen F√§higkeiten und verschiedener Unterrichtsformen und -methoden. Ein handlungsorientierter Unterricht, lebenspraktische Anleitung, Selbstst√§ndigkeit, Kooperationsf√§higkeit, Teamf√§higkeit und Verantwortungsbewusstsein stehen im Vordergrund. Neben der inneren Differenzierung und der Arbeit in kleineren Gruppen ist auch eine √§u√üere Differenzierung in leistungshomogeneren Gruppen (klassen√ľbergreifend) m√∂glich.

Die individuelle F√∂rderung jeden einzelnen Sch√ľlers/ Sch√ľlerin ist vorrangiges Prinzip.

Im Rahmen der Pers√∂nlichkeitsentwicklung bildet die Pubert√§t einen ganz wesentlichen Aspekt dieser Altersgruppe. Wichtige Inhalte der Mittelstufenarbeit sind daher Gef√ľhle, Sexualit√§t, Partnerschaft sowie die geschlechtliche Identit√§tsfindung. Die Sch√ľler sollen zudem lernen, ein realistisches Selbstbild aufzubauen. Sie sollen dazu bef√§higt werden, ihre F√§higkeiten, M√∂glichkeiten, aber auch Grenzen zu erkennen, realistisch einzusch√§tzen und zu akzeptieren.

Einmal w√∂chentlich findet Arbeitslehreunterricht statt, indem die Sch√ľler in halbj√§hrlichem Wechsel am Koch- oder Werkunterricht f√ľr 3 Stunden teilnehmen.

Kompetenzen im Fachbereich Deutsch

Sprachliches Lernen:

Sprecherziehung, Abbau von Redehemmungen, freies strukturiertes Sprechen, Themen-gebundene Diskussionen, kleine Vorträge vorbereiten und halten

Steigerung der Lesefähigkeit:

Erfassen von Wortbildern, Lesen in Sinnschritten, betontes Lesen

Arbeiten an Texten:

Lesen von Ganzschriften und Geschichten, Beantworten inhaltlicher Fragen, kleine Zusammenfassungen schreiben, Texte ver√§ndern, Heftf√ľhrung,  Schriftpflege und Rechtschreibstrategien, kreatives  Schreiben, Beschreibungen, Gebrauchstexte, Einhalten von vorgegebenen Strukturen (Satzbau)

Kompetenzen im Fachbereich Mathematik:

Festigung des Zahlenraumes bis 100
Erarbeitung des Zahlenraumes bis 1000, 10.000
Festigung der Grundrechenarten
Maße und Gewichte
Rechnen mit Geld
Textaufgaben
Geometrie: Dreiecke, Rechtecke, Vierecke

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.